PUERTO DE LA CRUZ IST EINE WELTOFFENE UND FREUNDLICHE STADT

Sich hier unter den Einheimischen wohl zu fühlen wird Ihnen leicht fallen und ein Teil Ihrer selbst wird für immer hier zurückbleiben. Genießen Sie das Leben im Freien, das ganze Jahr über: Räkeln Sie sich auf schwarzem Sand in der Sonne, genießen Sie in angenehmer Begleitung einen Kaffee unter Palmen oder lassen Sie sich von einem Konzert auf einer Terrasse überraschen.

.

Die Badelandschaft „Lago Martiánez“ ist eines der Juwele der Stadt und zugleich ihr Sinnbild. Es handelt sich um das geniale Werk des Künstlers César Manrique, das Sie mit seinen bezaubernden Meereswasser-Pools einfach nicht verpassen dürfen! An der entgegengesetzen Stadtseite liegt ein weiterer Schatz: der Strand „Playa Jardín“, ebenfalls ein Projekt des aus Lanzarote stammenden César Manrique.

Im Stadtzentrum stehen neben mehr als hundert denkmalgeschützten Gebäuden und Herrenhäusern, hohe Hotels mit der typischen Architektur der sechziger Jahre, umringt von üppigen, subtropischen Gartenanlagen. Die Shopping-Zone ist gleichzeitig ein Museum unter freiem Himmel: „Puerto Street Art“ zeigt Werke von international berühmten Urban-Künstlern wie Roa, Belin, Martin Ron, OakOak oder Dulk.

Unbedingt zu besuchen sind der Botanische Garten, gegründet durch den spanischen König Karl III, und der „Loro Parque“, der größte, international vorbildliche Tierpark Spaniens. Aber es gibt noch mehr, sehr viel mehr!

Schlendern Sie gemütlich die San Telmo-Promenade mit ihrem kleinen Kirchlein entlang, bis zum Zipfel „Punta del Viento“, diesem Punkt, an dem „der Wind umschlägt“, wie man hier sagt. Atmen Sie tief ein, nehmen Sie den Geruch des Meeres in sich auf, fühlen Sie den Wind und die Meeresbrise im Gesicht, lauschen Sie den Wellen, ihrem Konzert in G-Dur, und lassen Sie sich den Atem beim Anblick dieses absolut umwerfenden Postkartenbildes rauben, das sich vor Ihnen ausbreitet!

LORO PARQUE

Man sagt, ein Aufenthalt in Puerto de la Cruz sei erst nach einem Besuch im Loro Parque komplett, diesem Tierpark, der von TripAdvisor als zoologischer Garten in Europa mit dem ersten Platz, weltweit mit der zweiten Stelle gekrönt worden ist.

Die Geschichte dieses „MUST“ der Kanaren beginnt 1972 mit einer kleinen Papageienshow. Mehr als vier Jahrzehnte später beherbergt der Park nun neben den unzähligen Papageien weitere dreihundert Tierarten. Zu den Attraktionen zählen das größte Delfinarium ganz Europas, das Pinguinenhaus, das Aquarium mit seinem umwerfenden Glastunnel und vieles mehr. Der Park ist dank seiner Stiftung „Fundación Loro Parque“ überaus wichtig für die Erhaltung vom Aussterben bedrohter Tiere.

Anfahrt: Mit der Express-Straßenbahn (kostenlos)
Abfahrt an der Avenida Reyes Católicas, alle 20 Minuten. Erste Abfahrt um 09.00 Uhr. Vom Loro Parque zur Avenida Reyes Católicos, alle 20 Minuten. Letzte Abfahrt um 18:45 Uhr.

Eintrittspreise: Mehrere Optionen stehen zur Verfügung, von 34 €/Einzelticket für Erwachsene für einen Tag bis hin zu 71,50 € TwinTicket, das den Transport und den Eintritt im Wasserfreizeitpark Siam Park im Inselsüden einschließt. Kinder unter sechs Jahren bezahlen keinen Eintritt. Für Kinder von 6 bis 11 Jahren gibt es Sonderpreise.

 

Zugänglichkeit:

  • Kinderwagen: Kinderwagen können im Park selbst gemietet werden, 5€/Tag, mit Kaution von 30€, die bei Rückgabe des Kinderwagens zurückerstattet wird.
  • Rollstühle: Die allermeisten Shows sind rollstuhlzugänglich. Rollstühle werden kostenlos gegen eine Kaution von 30 € zur Verfügung gestellt, die bei Rückgabe des Rollstuhls zurückerstattet wird. Eine Reservierung drei Tage im Voraus ist notwendig: +34 922 373 841 Ext. 331
  • Behindertenroller: Auf Vorbestellung, Preis 14,30 € (plus Kaution von 30,00 €). Die Abgabe eines Ausweises mit Lichtbild und eine Bestellung drei Tage im Voraus sind erforderlich: +34 922 373 841 Ext. 331

Telefon: 922 373 841

Webadresse: http://www.loroparque.com/

Adresse: Avda. de Loro Parque, s/n
Öffnungszeiten: von 8:30 bis 18:45 Uhr, 365 Tage im Jahr
Die einzelnen Showzeiten stehen Ihnen hier zur Verfügung: http://loroparque.com/index.php/el-parque/prepara-tu-visita/horarios-shows-y-atracciones

GRÜNANLAGEN, DI SCHÄTZE VON PUERTO DE LA CRUZ

Die Grünanlagen spielten historisch bei der Stadtplanung eine enorme Bedeutung und wurden stets sorgfältig in das Stadtbild mit einbezogen. Die Kanarischen Inseln waren der obligatorische Zwischenhalt der Schiffe auf ihrer Fahrt von Europa nach Amerika, Asien und Afrika. Darauf beruht die Tatsache, dass unser Archipel mit unzähligen Arten von Bäumen, Sträuchern und Gräsern aus den weit entferntesten Regionen des Planeten zählt.

Gerade diese überwältigende Pflanzenwelt und die geologische Begebenheiten dieses Flecks inmitten des Atlantiks zog die Aufmerksamkeit der ersten forschenden Reisenden wie Alexander von Humboldt auf sich.

Der emblematische botanische Garten, der „Jardín Botánico“, beherbergt mehr als viertausend Pflanzen der unterschiedlichsten Arten und rühmt sich mit mehreren wertvollen Sammlungen tropischer und subtropischer Flora. Einige Bäume erstaunen nicht nur durch ihre Schönheit, sondern auch durch ihre Größe, ihr Alter oder ihre Seltsamkeit. Ein weiterer, wunderschöner Garten ist „Jardín Acuático del Risco Bello“, diese Gartenanlage mit ihren Teichen und Wasserfällen im Taoro-Park. Ursprünglich eine Privatanlage öffnete sie sich im Verlaufe der Jahre dem Publikum, um stolz ihre etwa fünfhundert Pflanzenarten zu zeigen.

MINIGUIDE

Wellness

Ein Aufenthalt auf Teneriffa ist in sich schon eine Reise für Ihre Gesundheit, auch wenn das nicht das Hauptziel sein sollte. Aber es ist schlicht unmöglich, einem der klarsten Himmel Europas und der heilenden Kraft des Atlantischen Ozeans zu entgehen oder das Energie spendende Sonnenlicht auf der Haut spielen zu lassen. So ist es den ersten Europäern ergangen, die gegen Ende des 19. Jahrhunderts für mehrere Monate in diese Stadt kamen und den Empfehlungen der „British Medical Society“ folgten, um Atem- oder Hautkrankheiten zu heilen.

Gönnen Sie sich aber noch mehr, verwöhnen Sie Körper und Geist mit einer entspannenden Hot-Stone-Massage, mit ausgiebigen Whirlpool-Bädern oder mit einer verführenden Schokolade-Packung! Der Wellnessbereich „Oriental Spa Garden“ des 5-Stern-Grandluxe-Hotel „Botánico Tenerife“ gilt als eine der besten Anlagen Europas und ist zweifellos eine der hervorragendsten Attraktionen der Stradt.  Ebenso vorzüglich ist auch das „SPA & Wellness Center“ im 14. Stockwerk des Hotels „Beatriz Atlantis & SPA 4*“ mit seiner höchst überraschenden Glaskuppel.

MINIGUIDE

SHOPPING

Puerto de la Cruz ist ein riesiges Shoppingcenter unter freiem Himmel! Geschäfte aller Art füllen Straßen, Alleen und auch die engsten Gässchen. Ein kleiner Bummel genügt, und Sie finden Boutiquen mit einem ganz exklusiven Angebot, Geschäfte mit den besten Marken oder Franchiseunternehmen, Parfümerien, Schuhgeschäfte, Kioske, Weinläden….

Einkaufen wird hier zum absoluten Genuss, nicht nur wegen des herrlichen Ambientes, das die Stadt beherrscht, sondern auch durch die unzähligen Terrassen, Cafés und Restaurants, die zum Verweilen einladen.

Ein weiterer Vorteil: Da die Stadt als Tourismusort eingestuft ist, öffnen beinahe alle Geschäfte auch an Sonn- und Feiertagen.

NACHTLEBEN

Das Nightlife genießt sich besser, wenn man bei einer Außentemperatur von angenehmen zwanzig Grad gemütlich auf einem Balkon dem Meer gegenüber sitzt oder unter freiem Himmel auf einer Terrasse tanzt. Sie finden zahlreiche einladende Plätze für einen guten Cocktail in Begleitung neuer Freunde, für eine Partie Tischfußball, dieser herrlichen spanischen Erfindung, für einen Moment mit Live-Musik oder für eine dynamische Salsa-Runde, bei der man sich beinahe die Seele aus dem Körper tanzt!

In den neunziger Jahren und Anfang dieses Jahrhunderts galt Puerto de la Cruz als wildeste Diskothek der Insel. Heutzutage hat sich die Stadt zwar ein wenig beruhigt, aber die Authentizität ist nicht verloren gegangen.

Die Nachtlokale, Restaurations- und Vergnügungsstätten (Restaurants, Spielhallen, Discos, Bars, Plätze, Fast-Food oder Pubs) konzentrieren sich vorwiegend an vier Stellen:

Stadtzentrum – Zona Centro (Plaza del Charco, Calle Blanco, Canal de Suez, Calle Iriarte, das Hafengebiet und Umgebung)

Avenida Generalísimo

Residencial La Paz

Calle La Hoya

MINIGUIDE

Firmen für sich entspannen

image
http://visitpuertodelacruz.es/wp-content/themes/imperio1.6/
http://visitpuertodelacruz.es/de/
#00abc7
style1
paged
Abriendo...
/var/www/vhost/visitpuertodelacruz.es/home/html/
#
on
none
loading
#
Sort Gallery
on
no
off
Email
off
off
de

Este sitio web utiliza cookies para que usted tenga la mejor experiencia de usuario. Si continúa navegando está dando su consentimiento para la aceptación de las mencionadas cookies y la aceptación de nuestra política de cookies, pinche el enlace para mayor información ACEPTAR

Aviso de cookies
X